• home
  • event
  • MINNA VON BARNHELM
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
21 Tuesday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
drama |

MINNA VON BARNHELM – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | all events

  more
Dec 7, 2017 19:30
details www.staatsschauspiel-dresden.de
all at Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus
Albertplatz (bus 261, 305, 326, 328; tram 3, 6, 7, 8, 11)
07/12/2017 19:30 07/12/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MINNA VON BARNHELM Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus 38 DD/MM/YYYY
Dec 16, 2017 19:30
details www.staatsschauspiel-dresden.de
all at Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus
Albertplatz (bus 261, 305, 326, 328; tram 3, 6, 7, 8, 11)
16/12/2017 19:30 16/12/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MINNA VON BARNHELM Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus 38 DD/MM/YYYY
Dec 19, 2017 19:30
details www.staatsschauspiel-dresden.de
all at Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus
Albertplatz (bus 261, 305, 326, 328; tram 3, 6, 7, 8, 11)
19/12/2017 19:30 19/12/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MINNA VON BARNHELM Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus 38 DD/MM/YYYY
Dec 26, 2017 19:30
details www.staatsschauspiel-dresden.de
all at Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus
Albertplatz (bus 261, 305, 326, 328; tram 3, 6, 7, 8, 11)
26/12/2017 19:30 26/12/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MINNA VON BARNHELM Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus 38 DD/MM/YYYY
 

Der Krieg ist vorbei. Major von Tellheim erweist sich den Kriegsverlierern gegenüber mild und zahlt die Gelder, die er bei ihnen eintreiben soll, kurzerhand selbst. Daraufhin wird er unehrenhaft aus der Armee entlassen. Verletzt an Körper, Ehre und Würde kommt er nach Berlin, um seine Angelegenheiten zu klären. 
Minna von Barnhelm, Tellheims Verlobte, ist ihm nachgereist. Nach Kriegsende will sie ihn nun endlich heiraten. Aber Tellheim weist sie zurück und gibt sie um ihres Glückes willen frei. Doch das mit dem Glück sieht Minna anders, denn „Gleichheit ist allein das feste Band der Liebe.“ Listig gibt sie sich als mittellos aus, entfacht neue Verwicklungen und lässt nicht von Tellheim ab.

quelle: staatsschauspiel dresden