• home
  • event
  • Die Stasi-Zentrale Berlin 1950 - 1989
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
18 Thursday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Wissen |

Die Stasi-Zentrale Berlin 1950 - 1989 – BStU-Außenstelle Dresden | all events

 

Die Stasi-Zentrale Berlin 1950 - 1989


Die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit war das Schaltzentrum der ostdeutschen Geheimpolizei. Gleichzeitig Dienstsitz des Ministers, befand sich der hermetisch abgeriegelte Komplex bis 1989 in Berlin-Lichtenberg und erstreckte sich über knapp zwei Quadratkilometer.

Seit 1950 wurde das Hauptquartier nach und nach erweitert und der ehemals urbane Lebensraum durch die Bürobauten der Stasi verdrängt. Straßen, eine Kirche und Genossenschaftsbauten mussten den Platzansprüchen der stetig wachsenden Geheimpolizei weichen. Stück für Stück entstand so eine Stadt in der Stadt, die den Stasimitarbeitern sogar Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Frisör und Reisebüro bot. In Spitzenzeiten hatten in dieser Sperrzone bis zu 7.000 Geheimpolizisten ihren Arbeitsplatz.

In der Ausstellung werden ausgewählte Dienstsitze unterschiedlicher Hauptabteilungen und anhand derer die Struktur der Staatssicherheit vorgestellt.

Der Eintritt ist frei.

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag: 8.00 - 18.00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Quelle: bstu.bund.de