• home
  • event
  • Die Enkel von Herricht & Preil
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
25 Sunday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
Cabaret/Comedy |

Die Enkel von Herricht & Preil – Boulevardtheater Dresden | all events

Oct 18, 2019 20:00
details boulevardtheater.de
location Boulevardtheater Dresden
Freiberger Straße (tram 7, 10, 12; suburban train S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (tram 7,12)
18/10/2019 20:00 18/10/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Die Enkel von Herricht & Preil Boulevardtheater Dresden 38 DD/MM/YYYY
Nov 22, 2019 19:00
details boulevardtheater.de
location Boulevardtheater Dresden
Freiberger Straße (tram 7, 10, 12; suburban train S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (tram 7,12)
22/11/2019 19:00 22/11/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Die Enkel von Herricht & Preil Boulevardtheater Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Diese Namen wird man sich merken müssen: Dirk Neumann & Carsten Linke. Sie verstehen sich als die ENKEL von Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil.

Ihr Erbe ist das Strickmuster der typischen Besserwisser-Falschversteher-Sketche, aus deren Fundus sie noch einmal einige auferstehen lassen. Doch auch aktuelle Themen wie Reisefreiheit und andere Überforderungen unserer Zeitgenossen sind Gegenstand neuer Sketche aus der Feder von Neumann & Linke, die Herricht & Preil so nicht hätten schreiben können.

Frei nach Shakespeare: "Und ist es auch Schwachsinn, so hat es doch Methode …"

"…Der legendäre Wortwitz des DDR-Kultduos macht Lachen auch nach 30 Jahren möglich. Wer die Augen schließt könnte meinen, sie stünden tatsächlich auf der Bühne: Herricht, der ewig Unwissende und Preil, der pedantisch Besserwissende…
Sie haben außerdem den Mut zu ganz eigenen Sketschen im Stile ihrer Vorbilder… und beweisen, dass sie nicht nur im Imitieren brillant sind.
Neumann und Linke sind nicht Preil und Herricht; sie können und wollen es auch nicht sein. Applaus und lachen im ausverkauften Hoftheater aber zeigen, dass sie mindestens genauso gut sind."
(Sächsische Zeitung)

"Wer die Augen schließt könnte meinen, sie stünden tatsächlich auf der Bühne."
(Sächsische Zeitung)