• home
  • event
  • Daniel Hope & Barockorchester l 'arte del mondo - Das Vivaldi-Projekt »Verloren & wiederentdeckt«
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
24 Friday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Klassik |

Daniel Hope & Barockorchester l 'arte del mondo - Das Vivaldi-Projekt »Verloren & wiederentdeckt« – Frauenkirche Dresden | all events

 

Daniel Hope & Barockorchester l 'arte del mondo

Das Vivaldi-Projekt »Verloren & wiederentdeckt«

Antonio Vivaldi 

Vier verloren geglaubte und wiederentdeckte Violinkonzerte
Zwei Konzerte aus »Die vier Jahreszeiten«
Doppelkonzert für 2 Violinen in a-Moll
Evaristo d'all Abaco 
Concerto a quattro »da chiesa«

Violine Daniel Hope
Barockorchester l'arte del mondo
Leitung und Violine Werner Erhardt

 

Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope, der anlässlich seines 25-jährigen Bühnenjubiläums 2015 in der Dresdner Frauenkirche den Europäischen Kulturpreis für Musik erhielt und mit der Saison 2016/17 die Nachfolge von Sir Roger Norrington als Musikdirektor des Zürcher Kammerorchesters antrat, ist durch seine musikalische Vielseitigkeit und Kreativität bekannt. Bis zu dessen Tod verband ihn eine enge künstlerische Partnerschaft mit dem großen Yehudi Menuhin, mit dem er über 60 Konzerte gab. Wie Menhuin ist Daniel Hope nicht nur Violinvirtuose, sondern leitet auch Orchester von der Geige aus und schreibt Bücher. Er arbeitet weltweit mit den renommiertesten internationalen Orchestern und Dirigenten, ist gefragter Uraufführungs-Interpret und liebt es, genreübergreifend zu agieren. Er ist ECHO Klassik-dekoriert und kann auf mehrere Grammy-Nominierungen verweisen. In der Dresdner Frauenkirche ist Daniel Hope ein gern gesehener, vom Publikum höchst geschätzter Gast, der mit immer neuen Programmen und einer einzigartigen Spielfreude zu überzeugen weiß.

Quelle: frauenkirche-dresden