• home
  • event
  • Collagierte Kostbarkeiten
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
21 Sunday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Malerei/Grafik/Zeichnungen |

Collagierte Kostbarkeiten – sowieso - Kultur Beratung Bildung | all events

 

»Collagierte Kostbarkeiten«

Arbeiten der Dresdner Künstlerin Anne Rosinski aus Papier und Grafit.

Die Werke von Anne Rosinski lassen „gelebte Papiere“, d.h. alte Zeitungen, Briefe, benutzte Ordner oder Notizblätter, mit „neuen“ zarttransparenten oder auch leicht farbigen Papierarten interagieren. Aus der entstehenden Papierschichtung tauchen Figuren auf, werden Teil der Materialität, oder grenzen sich von dieser ab. Mit Grafitstift, Acrylfarbe oder Tusche arbeitet Anne Rosinski diese Figuren heraus und lässt zwischen ihnen und den gerissenen Papierfragmenten einen Dialog entstehen

Nov 30, 2017 - Jan 31, 2018
details www.frauen-ev-sowieso.de
all at sowieso - Kultur Beratung Bildung
Angelikastraße (bus 64, 261, 305; tram 11)
30/11/2017 31/01/2018 true Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Collagierte Kostbarkeiten (Anne Rosinski, Dresden) sowieso - Kultur Beratung Bildung 38 DD/MM/YYYY
 

Ein Großteil der Arbeiten in der aktuellen Ausstellung entstammen der Reihe »eintauchen« No 2. Darin erforscht die Künstlerin die Wahrnehmung menschlicher Zwischenräume. Dabei interessieren sie vor allem jene Räume, die ein Mensch körperlich und emotional füllen kann und die damit verbundenen Positionierungen, um sich selbst Raum zu geben. In diesem Prozess entwickelt sich eine sensible Kommunikation zwischen mehreren möglichen Standpunkten - Zwischenräume entstehen.

Die Arbeiten sind Ergebnis einer längeren künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Innerlichkeit. Im Vordergrund steht dabei, wie sich die Figur mit ihrer Innenwelt im Außen behaupten kann. Die figürlichen Papier-Acryl-Collagen bieten dem Betrachter eine Projektionsfläche an – einen eigenen Begegnungsspielraum für Innerlichkeit, den es in dieser Ausstellung zu erkunden gilt.

Ausstellungsdauer: 31.11.17–31.01.18
Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung.