• home
  • event
  • 100 Jahre Tschechien: ONDŘEJ HAVELKA & HIS MELODY MAKERS [cz]
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
16 Friday
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

100 Jahre Tschechien: ONDŘEJ HAVELKA & HIS MELODY MAKERS [cz] – Jazzclub Tonne Dresden | all events

 

Stilechter, mitreißender Swing der 1920er – 40er Jahre bei der großen Jubiläumsfeier

Ondřej Havelka [vocals]
Juraj Bartoš [trumpet]
Michal Krása [trumpet]
Jiří Patócs [trumpet]
Michal Plecitý [trombone]
Pavel Jordánek [alto sax, clarinet]
Martin Tříska [alto sax, clarinet]
Jan Tříska [tenor sax, calrinet]
Bedřich Šmarda [tenor sax, bari sax, bass sax, clarinet]
Martin Zbrožek [violin]
Jiří Sládek [violin]
Petr Tichý [guitar]
Miroslav Lacko [piano]
Petr Vlášek [bass]
Jiří Pípa Novák [drums]

 

In der tschechischen Big-Band-Szene sind sie eine feste Größe: ONDŘEJ HAVELKA & HIS MELODY MAKERS. Sie interpretieren den Jazz, Swing und die Tanzmusik der 1920er bis frühen 1940er Jahre, und das in ganz unnachahmlicher Weise.
Der künstlerische Leiter und geistige Kopf der Bigband, Ondřej Havelka, ist der wohl begnadetste Entertainer der tschechischen Jazzszene. Havelka ist Conferencier, Komödiant, hervorragender Sänger und Musiker in einem. Seit seiner Studienzeit an der Theaterfakultät der Akademie der musischen Künste in Prag sowie der Janáček-Akademie der musischen Künste in Brno hat er sich der Musik des Jazz und Swing der Zwischenkriegszeit verschrieben. Mit seinen in den 1990er Jahren gegründeten Melody Makers interpretieren er und seine Bandmitglieder den damaligen Musizierstil in perfektem Stil - mit viel Charme und kiloweise Brillantine im Haar. Zu hören ist ihre Musik unter anderem auf dem Havelka-Album "Platinum Collection", das 2011 erschienen ist. Darauf sind sowohl amerikanische Welthits als auch populäre Jazztitel in tschechischer Sprache zu hören.
Während ihrer Auftritte spielt die Big Band auf authentischen Musikinstrumenten der Zwischenkriegszeit, und auch die Mikrofone stammen aus dieser Epoche. Deshalb haben die Konzerte von Ondřej Havelka & His Melody Makers ein ganz besonderes Flair - sie verzücken die Zuschauer mit ihrer Originalität und lassen sie musikalisch wie optisch tief in diese lange vergangene Periode eintauchen, die gerade heute wieder eine stetig wachsende Fangemeinde hat.